Archiv der Kategorie: Liedtexte

One day stand

An den Tag als wir uns kennen lernten hab ich grad gedacht,

weißt du noch, wir haben fast geweint, sosehr haben wir gelacht.

Ich erinner mich noch gut an deine Worte: ich bin kein Typ für eine Nacht,

also haben wir die Nacht zum Tag gemacht und somit halt nur einen Tag zusammen verbracht.

Am Abend, der ja dann der nächste Morgen war,

wach ich auf und du bist nicht mehr da

nichts würde mehr so werden, wie es war, das war klar

weil mein Biorhythmus mit der ganzen Sache überfordert war.

One day stand weiterlesen

Schwermütig

Es gibt da so Tage, da schafft man es vor lauter Schwermut fast nicht aus dem Bett.

All der Weltschmerz scheint einen zu erdrücken: die Freundin weg (und zwar mit dem [ehemals] besten Kumpel), das Ozonloch schickt sonnige Grüße, im Fernsehen reden Politiker an jeglicher Wahrheit vorbei um später mit ihren Bonusmeilen und dem Betriebsrat von VW auf Kosten von VERDI auf die Bahamas zu fliegen, Arbeit is nur Stress, im Irak ne Bombenstimmung, in Afrika sterben Kinder und den ANTON gewinnt Peilsender, …

Könnte es noch schlimmer kommen?

Naja, ich könnte die Hoffnung verlieren …

Schwermütig weiterlesen

Immer cool bleiben (geküsst und dann?)

Vielleicht kennt ihr das: wirklich geile(n) (entschuldigt die Ausdrucksweise – ich will nur sicher gehn, dass ihr versteht was ich meine) Frau (Mann) getroffen, super verstanden, gut unterhalten, der ganze Abend war einfach großes Kino …
Und, wies eben so kommt, sitzt man sich zu vorgerückter Stunde gegenüber (wahlweise nebeneinander), das letzte Glas Wein (wahlweise Bier) neigt sich dem Ende und somit gibts dann nix mehr, an das man sich klammern könnte.
Immer cool bleiben (geküsst und dann?) weiterlesen