Der Sinn des Lebens

Ich sitze einfach nur da und denke nach –

wo kommen wir her, wo gehen wir hin.

Ich bin bald 30, da wird sie wohl erlaubt sein, die Frage nach dem Sinn.

Unter mir die grüne Wiese, über mir Schäfchenwolken,

ich grüble über den Grund allen Seins

Was ist das Ziel meines Denkens, das Ziel meines Tuns,

oder hat es vielleicht keins?!

Ich stell mir Fragen die ich sonst nicht mal mir selbst zu stellen trau:

Gehört der Tod echt zum Leben, ist Gott am Ende gar ne Frau

Muss ich, um Mann zu sein im Stehen Pinkeln,

oder ist das nur ein Gerücht,

Warum schaun manche lieber aufs Geld

anstatt in mein Gesicht?

Warum kriegt jeder der Ahmed blöd anschaut sofort eine in die Fresse?

Wie kann es sein, dass es immer unser Jahrestag ist den ich vergesse?

Ihr wollt die Wahrheit hörn, ihr sollt sie haben

– wenn ich so drauf bin, muss ich eingestehn

Versuche ich mich hin und wieder mit den Augen einer Frau zu sehn:

Er kann gut zuhörn und tanzen- ja, er bewegt sich ästhetisch

Und ginge er ins Fitnessstudio wär sein Körper sicher athletisch.

Dann sag ich mir: du bist echt süß und ungeheuer nett

Wir können gerne Freunde bleiben, aber du weißt ja … im Bett …

Und ich frag mich ist es nur Illusion oder gibt es sie wirklich die Liebe,

oder geht es vielleicht nur um die Kanalisation männlicher Triebe?

Um dann letztendlich festzustelln:

Frauen sind oft gar nicht weniger gamsig,

doch nur Männer gelten in der Regel als

schwanzgesteuert und überstantig.

Aber vielleicht haben ja auch Vorurteile ihre Berechtigung

Doch um das zu verstehn, glaub ich, bin ich wahrscheinlich noch zu jung.

Ist es vielleicht das Leiden, das uns Leiden schafft oder

Ist es grad die Kraft, die Leidenschaft erst möglich macht?

Wahrscheinlich habt ihr das längst selbst gefragt

und könnt es euch auch nicht erklären,

ich wollts halt nur mal sagen, glaubt nicht ich will mich beschweren,

ich frag mich halt

Wo kommen wir her, wo gehen wir hin

Ich steck doch mittendrin und such noch immer nach dem Sinn

Möchte so gern wissen was unsre Welt im Innersten zusammenhält

Und weiß doch nur, dass sich die Frage immer wieder stellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.