Archiv der Kategorie: Bif

Gravity (not the movie)

Somebody tell me to stop!
Feeling so great that it hurts.
Oh wait
That’s not the happiness screaming ouch
It’s my sore muscles
5 days of moving help
2 times a week punching water from one end to another
Smiling alot
Barbecuing myself in the disgusting nice weather
I can’t handle it anymore
I will end it
Tonight
He will die
His chain will break
Like his spine when I push him down the skyscraper
Wow he is heavy
Must have grown big time the last years
Without me noticing it
Just feeling his heaviness
Pulling me down
Keeping me on the floor
Turning me immovable
Like his parents told him to
They would be proud
He has done his job perfect
Until I started moving
Pulling him away from my resting position
The grave he had chosen for me
I refused his offer
I did not stop to swim
I am dragging him
Damn he weighs a ton
But now he is going up
Step by step
Floor by floor
Until We reach the top
And I will watch him fall and die
He begs me not to do it
But he has nothing to offer me
I had enough of his drugs
With all my heart i push him over the edge
There is no going back
There is no goodbye
There is no regret
A last time he tries pulling me with him
But I simply shatter my bonds
He has no power over me
And gravity welcomes him
As does the pavement
And the anchor breaks
Nobody saw it as he shattered
In the moment of his last breath
He hears a roaring scream of happiness and proudness
And as he looks up he sees my shadow
Looking down on him
Merciless and free

I don’t feel sore any more. Don’t stop me.

Meditiere.

Meine Freiheit ist groß, doch die Stiefel noch schwer.

Gedanken fliegen
Der Kopf schwebt
Ich fliege
Wirklichkeit sehen schmerzt
hindert
zieht auf den Boden
Ich fliege mit geschlossenen Augen
denn ich bin frei
nichts schmerzt
nichts hält zurück
Genieße
Entspanne
Lasse los
Die Augen offen für Freiheit
geschlossen für Zweifel und Angst
Ich fliege
auf dem Boden

Offene Augen
Keine Angst
Keine Zweifel
Gedanken fliegen

Meine Freiheit ist groß und ich bin aufgewacht.

Threesome

Liebes Schnakenduo,
unser Dreier letzte Nacht war … einzigartig.
Ich hätte aber mehr von Euch erwartet. Ich sehe so aus, als ob ich mir die Pulsadern aufkratzen hätte wollen, mir Injektionen in den Bizeps verabreichen würde und zwei vereinsamte Masern auf der Stirn hätte.
Und alles was Ihr mir dafür gebt sind zwei mikrige Blutpunkte an der Wand nach unserer morgendlichen Jagd?
Ich war bereit, die Wand neu zu streichen!
Amateure!

Reise

Am Steuer. Weder links noch rechts.

Vorwärts. Weder Bremse noch Gas.

Scheibe beschlagen. Weder Tag noch Nacht.

Weder kalt noch warm.

Weder Hass noch Liebe.

Luft aber kein Atem.

Ziel ist fern doch ich hier.

Ziel ist hier doch ich fern.

Reise wo ist Dein Ziel?

Traum zu Dir will ich reisen.

 

Ich wache auf. Traum gib mir Kraft.

Worte der Weisheit

Was wären wir Alltagsphilosophen ohne unser eigenes Lexikon der Weisheiten!?

Manche hat uns der Alltag gelehrt, andere verriet ein alter Schoschonenhäuptling seinem Sohn Großer Jaguar X-5.

Dies ist ein sich ständig erweiterndes Nachschlagewerk!

  • Solange Menschen, die so aussehen wie wir, trotzdem weitermachen, hat niemand das Recht, verzweifelt zu sein. (matthias belz)
  • Wenn ich mich selbst zum Affen mache, fällt es anderen leichter Mensch zu sein. (flo)
  • Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (der kleine Prinz)
  • Der Satiriker ist ein Irrer, der dem Elefanten Mausefallen stellt. (novaczinsky)
  • Sucht mich nicht, ich finde Euch! (d. schwab)
  • Wer seine Mitte verliert sollte wenigstens den Rand halten. (jürgen becker)
  • Glauben ist die Gärung des Wissens (der kleine flo)
  • Man glaubt zu wissen, dass Kolrabi gährt, aber wissen tut man es erst danach. (bif)
  • Du schreibst zu jeder Zeit Deines Lebens andere Lieder.
    Die Du heut nicht schreibst, schreibst Du niemals wieder! (flo)
  • Cause I cant make you love me if you dont
    You cant make your heart feel something it wont
    Here in the dark, in these lonely hours
    I will lay down my heart and I`ll feel the power
    But you wont, no you wont
    cause I cant make you love me, if you dont (sarah bettens)

Liebe

  • lehrt mich „Fehler“ lieben zu lernen.
  • lässt mich Momente intensiver genießen.
  • heißt zueinander stehen.
  • schafft Zuversicht.
  • löst Zweifel auf.
  • geben gibt Liebe.
  • macht aus zwei ein ganz großes.
  • spüren gibt Leben.

Ungerade Räderanzahl an Gefährten

sind eigentlich nur schön wenn es sich dabei um ein Tandem handelt, man des Einradfahrens mächtig ist und das Ersatzrad des Autos – wenn man es denn jemals benötigen sollte – aufgepumpt ist.

In den meisten Fällen jedoch wird mit der ungeraden Anzahl ein partnerloses Rad bezeichnet, welches sich in ungleicher Gesellschaft befindet. Überall wird es Zweiräder sehen – egal ob Regenreifen, Allwettergummi oder Slicks. Alle sind sie zu zweit. Und man selbst eiert mit dem nicht besser werdenden Profil alleine die Straße des Lebens entlang. Selbst das Aufpumpen fühlt sich nicht mehr schön an. Die vermeintliche Freiheit des Alleinerollens verblasst wie eine geträumte Tankstelle beim Aufwachen. Es macht keinen Spaß die Kurven so zu nehmen wie man will, denn es ist keiner da der mitrollt. Auch die Tage an denen man den Gummi mal in die Sonne legt und Luft ablässt bedeuten nichts, denn die Felge zum Anlehnen fehlt.

Beide Situationen sind mir wohlbekannt und ich befinde mich in der glücklichen Lage mit meinem Partnerrad rollen zu können. Die schöne Zeit der Zweisamkeit lässt mich ruhiger und bewusster laufen. Ich bin glücklich und zufrieden. Wird unser Gespann wie so oft jedoch auseinander gerissen, fühle ich mich wie ein plattes Rad mit vielen Achtern. Langsam und mühsam geht es nur voran, denn nicht mal mehr wie ein einzelnes Rad, sondern wie ein kaputtes einzelnes Rad fühle ich mich ohne Dich. Bitte komm bald wieder zu mir geeiert, damit wir zusammen gerade rollen können!

Engelszauber

Du bist wie ein Magnet für mich.
Sehe ich Dich, möchte ich Dich berühren.
Berühre ich Dich, möchte ich nicht aufhören.
Küsse ich Dich, möchte ich nie wieder andere küssen.
Liegst Du in meinen Armen, möchte ich Dich nie wieder los lassen.

Zu lange habe ich Dich weggeschoben
und Dich durch meine Probleme verloren.
Zu spät habe ich meine Gefühle für Dich
von den Lügen in meinem Kopf befreit.
Zu spät löste sich der Nebel in mir
und meine Sicht ist wieder scharf.
Zu stark sind meine Gefühle für Dich,
dass ich sagen könnte es sei zu spät.

Ich sehe endlich wieder klar.
Mich.
Dich.
Und meine Gefühle für Dich.

Du schwarzer Engel hast mich bezaubert.
Und ich will kein Gegenmittel.
Weil ich Dich liebe.